Finanzierungshilfe

Bei der Finanzierung Ihres Eigenheimes sorgen unsere Partner fĂŒr den richtigen Finanzierungsplan. Finanzierungsformen wie etwa Förderungsdarlehen der LĂ€nder, BausparvertrĂ€ge, Darlehen von Versicherungen und Banken und die Vorfinanzierung von gebundenen Eigenmitteln bieten dabei gĂŒnstige Möglichkeiten.
Finanzierungshilfe

Die Entscheidung fĂŒr den Kauf einer Immobilie will natĂŒrlich gut ĂŒberlegt und die Finanzierung geplant sein. Aber auch bei der Finanzierung Ihrer eigenen vier WĂ€nde gibt es unterschiedliche Betrachtungsweisen.

Vor jeder Entscheidung stehen folgende 3 Fragen:

  • Was können wir uns leisten?
  • Welche Finanzierungsvariante ist fĂŒr mich am besten?
  • Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Wie viel Immobilie kann ich mir leisten?
Ziehen Sie in einer Kurzanalyse von der Summe des monatlichen Netto-Familieneinkommens die

  • derzeitige Miete
  • Betriebskosten fĂŒr Strom, Wasser, Abwasser und MĂŒll
  • GebĂŒhren fĂŒr Radio, TV und Telefon
  • Schul-/Ausbildungskosten der Kinder
  • Kosten fĂŒr KFZ oder sonstigen Verkehrsmittelaustausch
  • VersicherungsprĂ€mien
  • Kredit- oder Leasingraten
  • Unterhaltskosten fĂŒr ErnĂ€hrung und Bekleidung ab, ergibt sich die Summe, die Sie sparen können, also das frei verfĂŒgbare Einkommen.

Ermittlung der Gesamtkosten
Die fĂŒr die Errichtung des geplanten Eigenheims erforderlichen Gesamtkosten ergeben sich aus:

  • Kosten fĂŒr GrundstĂŒck und Erschließung
  • Nebenkosten fĂŒr Notar, Gericht, Makler, Finanzierung etc.
  • Baukosten
  • Einrichtungskosten und Gartengestaltung

Die Zusammenschau von Gesamtkosten und Eigenmitteln ergibt - unter BerĂŒcksichtigung möglicher Eigenleistungen - die Summe der erforderlichen Restmittel.